Die Anfänge

Die Kinder-High Heels

Den Ursprung von Odette findet man bei der Aidshilfe beider Basel.

 

Da die jährliche Kampagne “Break the Chains”, welche jeweils drei Monate stattfand, aus Basler Sicht ein Maskottchen benötigte, entwickelten im Jahr 2014 die damaligen “HotBoys” (Arbeitsgruppe aus der Abteilung Männer die Sex mit Männern haben, kurz MSM, welche die Kampagnen der Aidshilfe Schweiz unter die Leute brachte) die, für Basler Verhältnisse, erfolgreiche Trudi Vanbrekken de Chaîne.

 

Da Trudi nach einem Einsatz in Zürich demoliert zurückkehrte und nicht mehr repariert werden konnte, stieg kurzerhand ein engagierter Mitarbeiter in die trashige Kluft mit Silberner Maske.

Er hauchte Trudi ab April 2014 leben ein, gab ihr eine einzigartige Persönlichkeit und konnte durch gerade die auffällige und doch geheimnisvolle Erscheinung die Partygäste näher an die jährliche Kampagne heranführen.

 

Ein weiteres Jahr lebte die über zwei Meter grosse pinkhaarige Trashqueen ohne Mimik oder einer Stimme.

 

Trotz dem nachlassenden Erfolg der Kampagne leistete Trudi fleissig und engagier wie am ersten Tag ihren wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Community.

 

Da ein Abend hinter einer Maske und in einem strechbodysuit körperlich sehr anstrengend ist, entwickelten die HotBoys während der Sommerpause ein neues Auftreten von Trudi für das kommende Jahr.

 

 

It's time to drop the Mask!

 

Noch immer auffällig und leicht trashig aber endlich fähig zu sprechen und ohne die Glänzenden Masken startete Trudi auch ein drittes mal durch.

Unermüdlich informierte sie die Partygäste und Barbesucher über die Kampagne der Aidshilfe Schweiz mit Flyern, persönlichen Gesprächen und Schachtelweise Kondomen.

 

Doch das sinkende Interesse der Partybesucher an der Kampagne bekam auch Trudi zu spüren.

 

So verabschiedete sich die erst dreijährige Misses Vanbrekken de Chaîne nach drei Jahren Präventionsarbeit Ende Mai 2016.


Der Spass und die Möglichkeit, Menschen Probleme und heikle Themen näher zu bringen und dennoch durch Fabulosität und Glitzer eine frische und interessante Stimmung zu erzeugen waren die Hauptgründe aus Trudi nach Hause zu schicken und ihre Tante Odette nach Basel zu bringen.

 

Odette's Erfolg sollte nicht lange auf sich warten lassen. Es lief alles im wahrsten Sinne des Wortes GLATT*.

* weiterlesen und ihr werdet es verstehen.